Während der Renovierung neuer Standort

Nach fast 22 Jahren wird es Zeit: Unser Hospiz in der Türkenlouisstr. 22 wird umgebaut und renoviert. Deshalb beziehen wir vorübergehend ein neues Quartier. Ab dem 28. April 2023 finden Sie uns im neu eingerichteten Caritas-Haus St. Joachim in der Kronenmattenstr. 3 in 79100 Freiburg. Wie bisher stehen uns auch dort acht Zimmer mit Bad für unsere Gäste sowie ein großzügiger Wohn- und Essbereich zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung - an der gewohnten Versorgung ändert sich also nichts. Auch unsere Rufnummern (Telefon und E-Mail-Adressen) bleiben gleich.

FAX Nummer: 0761 / 70480 - 27

 

Anschrift (ab dem 2.5.2023 bis zum Abschluss der Renovierung):

Hospiz Karl Josef gGmbH

Kronenmattenstraße 3

D-79100 Freiburg

 

Telefon: 0761 / 70480 - 0

Telefax: 0761 / 70480 - 27

Mail: info@hospiz-karl-josef.de

 

Das Hospiz Karl Josef

Das Hospiz Karl Josef ist ein Ort des Lebens.

In freundlicher und familiärer Umgebung erfahren Menschen in ihrer letzten Lebensphase eine ganzheitliche Betreuung.

„Hospiz“ (lat. hospitium) bedeutet „Herberge“. Aus unserer christlichen Grundhaltung heraus möchten wir für unsere Gäste, unabhängig von Herkunft, Vermögen und Religion, eine Herberge sein, in der sie Geborgenheit und Sicherheit erfahren. Wir bieten einen Lebensraum für die letzte Lebensphase mit umfassender pflegerischer, medizinischer und spiritueller Begleitung.

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“
Cicely Saunders

 

Persönliche Bedürfnisse stehen im Vordergrund

Dabei stellen wir uns ganz auf die persönlichen Bedürfnisse, Wünsche, Sorgen und Nöte unserer Gäste und ihrer Angehörigen und Freunde ein. Unser Ziel ist es, ihr Leben bis zuletzt lebenswert zu erhalten und unsere Gäste so zu begleiten, wie sie es sich in dieser Zeit wünschen. Eine große Rolle spielt dabei die Linderung von Schmerzen und anderen Symptomen wie Atemnot, Übelkeit oder Ängsten. Genauso wichtig sind uns die psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse der Menschen am Lebensende („Palliative Care“). Dabei suchen wir gemeinsam mit den Angehörigen und Freunden nach Möglichkeiten, die persönlichen Wünsche des Gastes zu erfüllen, das Abschiednehmen würdevoll und individuell zu gestalten und der Trauer Raum zu geben. Eine Tradition seit Eröffnung des Hauses ist es, dass wir alle verstorbenen Gäste in ein Erinnerungsbuch eintragen.